Wandhydranten werden in Gebäuden fest installiert und dienen der Löschwasserentnahme. Ein Wandhydrant kann mit weiteren Brandbekämpfungsanlagen kombiniert werden. Durch das ständig zur Verfügung stehende Löschwasser werden die Hydranten als Selbsthilfeeinrichtung für alle Personen in den entsprechenden Objekten verwendet sowie als Löschwasserversorgung für die Feuerwehreinsatzkräfte.

 

 

Es werden zwei verschiedene Systeme unterschieden:

  • Wandhydranten Typ F besitzen einen für die Feuerwehr nutzbaren Schlauchanschluss, müssen jedoch zwingend vom Trinkwassersystem getrennt werden, um eine Stagnation des Wassers in der Leitung zu vermeiden.
  • Wandhydranten Typ S werden ausschließlich zur Selbsthilfe eingesetzt und können nicht durch die Feuerwehreinsatzkräfte mit deren Schläuchen verwendet werden. Aufgrund des geringeren Leitungsquerschnittes müssen diese Systeme jedoch nicht vom Trinkwassernetz getrennt werden.

Hier finden Sie uns

Brandschutzservice Minimax
Handelsstr. 14
26736 Krummhörn

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

04923/8348

0172/4343345

keller-minimax@t-online.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Brandschutzservice Minimax